Lago di Maggiore

Der LAGO MAGGIORE ist der westlichste der drei großen Oberitalienischen Seen und nach dem Gardasee der zweitgrößte. Der nördlichste Zipfel gehört noch zum Schweizer Tessin.
Generell reizvoller als die lombardische Osthälfte des Sees ist das Westufer, das bereits zur Region Piemont gehört. Zu den schönsten Orten zählt das am Nordteil des Sees gelegene Cannobio und weiter südlich Stresa sowie die Borromäischen Inseln.